Excel: Zeilenumbruch in der Zelle

Aus Ecdlwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeilenumbruch in der Zelle

Standardmäßig schreibt Excel den Text in der Zelle in eine Zeile. Bei Spaltenüberschriften kommt es immer mal wieder vor, dass die Überschrift länger ist als die Zellenbreite. Möchte man die Zellenbreite aber nicht verbreitern, empfiehlt es sich, einen Zeilenumbruch in der Zelle einzustellen. Dieser kann per Hand mit ALT+EINGABE eingefügt werden oder automatisiert im Dialogfeld "Zellen formatieren" eingestellt werden.

Dafür muss zunächst das Dialogfeld mit STRG+1 geöffnet und mit STRG+TAB in die Registerkarte "Ausrichtung" gewechselt werden. Dort aktiviert man den ZEILENUMBRUCH durch Setzen des Auswahlschalters (kurz: ALT+U) und schließt den Vorgang durch OK (bzw. EINGABE) ab.

Zellen mit Zeilenumbruch lassen sich auf der Braillezeile nur vernünftig im "Strukturierten Modus" lesen. Sollte man im "Flächenmodus" sein und der Text ergibt keinen Sinn, sollte man den Modus wechseln.

Persönliche Werkzeuge